Aufträge vergeben | Anmeldung als Hersteller/Dienstleister für 4,99 € (Erlass für Unternehmen <100 Mitarbeiter) | gratis Ausschreibungsvertrag für Kunststofftechnik | AGB


Kostenfreie Angebote und Ausschreibungen von Aufträgen für Kunststofftechnik:

 

           

Kunststoffverpackungen

 

Haushaltswaren aus Kunststoff

 

Medizintechnik Kunststoffpräzisionsteile

 

Baukunststoffe

 

Kunststofftechnik

Die Kunststofftechnik umfasst die Bearbeitung und Produktion von Kunstoffen und Bauteilen, mit den Ausschreibungsdiensleister für die Kunstsoff- und Metallverarbeitende Industrie www.formenbauer24.de haben Auftraggeber kostenfrei und unverbindlich die Möglichkeit Ihre Projekte für Formenbau, Kunststofftechnik und Werkzeugbau auszuschreiben.

Zu den Kernbranchen der Kunststoffhersteller und deren Zuliefererbetriebe gehören u.a.:

Formenbau (Kunststoff und Metall)
Werkzeugbau
Spritzguss und Druckguss
Konstruktionen (z.B. CAD-Konstruktionen in 2D oder 3D)
sowie Entwicklungen und Planungen von neuen Produkten
CNC-Bearbeitung (Fräsen, Schleifen, Drehen, Sägen und Bohren)
Serienproduktionen und Einzelanfertigungen (Spezialanfertigungen) und die dazugehörigen Beratungsleistungen

 Zu den Kunststoffen zählen, künstliche Stoffe sowie natürliche Stoffe wie z.B. Kautschuk, welche durch eine bestimmte Abänderung in einen anderen Zustand versetzt werden können. Für den bevorzugten Einsatz von Kunststoffen gegenüber Metallen, kann das geringer spezifische Gewicht sowie der günstige Preis sprechen.

Kunststoffteile:

Als Auftraggeber können Sie die Fertigung für jegliche Volumen ausschreiben, unsere Hersteller realisieren für Sie von Kleinstserien bis hin zu einer Massenproduktion. Dabei steht die Qualität der Produkte, eine lange Haltbarkeit und eine hochwertige Verarbeitung an oberster Stelle.

Thermoplastische Kunststoffe:

Sind Kunststoffe, welche sich durch den Einsatz von Wärme in eine bestimmte Form bringen lassen, ferner kann man durch die Erwärmung von Thermoplaste diese verschweißen.

Duroplastische Kunststoffe:

Duroplaste zeichnet sich durch hohe Temperaturbeständigkeit aus und kann im Gegensatz zu den thermoplastischen Kunststoffen weder durch Wärme noch durch Druck, nach der Aushärtung in eine andere Form gebracht werden. Duroplaste wird z.B. bei der Herstellung von Elektronikbauteilen verwendet.

Kunststofffolien

Folien aus Kunststoffen unterschiedlicher Stärken und Reißfestigkeiten, werden vielfältig genutzt z.B. zum Verpacken und Umwickeln von Waren und Erzeugnissen, in der Bauwirtschaft zum Dämmen, in der Elektrobranche zur Isolation, in der Medienbranche für Beschriftungen aller Art sowie in der Automobilbranche, Lebensmittel- und Landwirtschaft, oder in der Medizinbranche. Kunststofffolien können zwischen Klarsichtfolien und färbigen Folien unterschieden werden. Die Herstellung erfolgt durch das Kunststoffgießen, die Kunststoffextrusion oder durch die Verwendung von Kunststoffblasformen.

Wozu Folien aus Kunststoff dienen können. :

  • Dämmung und Abdeckung
  • Verpackung und Abdichtung
  • Isolierung und Hemmen vom Flammen
  • Beschriftungen, Werbeträger und Digitaldruck
  • Schutz vor klimatischen Einflüssen oder als Oberflächenschutz (z.B. als Displayschutz, oder Schutz von Autolacken)
  • Hitzeschutz, Schallschutz und Dampfsperren
  • Frischhalten von Lebensmitteln
  • Wundverbände und Transportmedien

 

PVC

ist ein technischer Kunststoff, welcher durch das Zusetzen von anderen Stoffen eine Formbarkeit erhält je nach Grad des Zusetzens unterscheidet man dabei zwischen Hart- und Weich-PVC. Bei der Herstellung von z.B. Isolierungen in der Elektroindustrie, Fußbodenbelägen, Rahmen von Fenstern, oder PVC-Rohren für Kabeltrassen in der Bauwirtschaft wird PVC benötigt. Die Sparte PVC-Herstellung ist ein enorm wichtiger Bestandteil der ganzen Kunststoffbranche.

Eigenschaften des PVC:
schwer entflammbar
wasserabweisend
säurebeständig
isolierend
pflegeleichte und witterungsbeständige Oberflächen

Produkte aus PVC:
Fensterrahmen, Rohre, Bodenbeläge und Isolierungen
Geldkarten und Schallplatten

Branchen in denen PVC eingesetzt wird:

Elektroindustrie und Bauwirtschaft
Fahrzeugbau, Energietechnik und Medienbranche